Wissenschaft
Verwaltung
Wirtschaft

Weiter

Animation überspringen

Das Joint Innovation Lab

Eine Plattform, die die Entwicklung leistungsfähiger digitaler Innovationen in der öffentlichen Verwaltung fördert.

Warum?

Um den Digitalisierungsstau in Verwaltungen gezielt und schnell aufzulösen, wird mit dem Joint Innovation Lab ein leistungsfähiges Ökosystem aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft geschaffen.

Zusammenarbeit von

Wissenschaft

Die Wissenschaft stellt die theoretischen und empirischen Grundlagen für das JIL sicher. Sie bringt u.a. Expertise im Bereich nutzergerechter Mensch-Technik-Interaktion ein und implementiert erste Prototypen. Wissenschaftler und Studierende werden im JIL an die Themen und Herausforderungen der öffentlichen Verwaltungen herangeführt.
Das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck ist Gründungsmitglied des JIL.

Verwaltung

Verwaltung umfasst das Zusammenwirken von Verwaltungsfachleuten und Bürgern.
Als Anwender stehen sie im Zentrum und werden eng in die Konzeption und Evaluation von Prototypen einbezogen. Dadurch werden fachlich zielführende und anwenderfreundliche Lösungen entwickelt.

Wirtschaft

Die Wirtschaft schafft den Praxisbezug für das JIL. Sie entwickelt Lösungen für Digitalisierungsprojekte der Verwaltung, die Anwendern echte Mehrwerte bieten und achtet darauf, dass diese stabil und skalierbar sind. Dazu bringt sie Wissen und Erfahrung aus der Produktentwicklung ein und ist Experte für modernes Arbeiten und nutzerorientiertes Design.
Die MACH AG ist Gründungsmitglied des JIL.

Ein leistungsfähiges Ökosystem

Die JIL Eigenschaften

Das Joint Innovation Lab zeichnet sich durch besondere Eigenschaften aus:

  • menschenzentriert
  • offen
  • schnell
  • innovativ
  • zukunftssicher
  • praxisnah

Innovative Lösungen für die Verwaltung

Updates

Was passiert gerade im Joint Innovation Lab? Woran arbeiten die Projektpartner? Einblicke und die wichtigsten News auf einen Blick:

19. September 2019 ·
Digitale Schaubude des Landes SH @melund_sh, diesmal in #Berlin! Das große Treffen: - Augmented Reality meets eAkte - Blockchain meets Bürgerbeteiligung Und wir treffen die Berliner Politik.
19. September 2019 ·
@DarwinsCircle started in good old #Vienna beautiful historical building bringing technology in our mind @InnoLab_SH #machag
18. September 2019 ·
@herr_ole Die Ergebnisse kommen Ende des Jahres auf jil.sh (und ja, dass sollten wir in Zukunft von der Abschlussseite des Fragebogens auf die Startseite vorziehen ;-)), Open Access von *wiss. Artikeln* hängt von Journals/Konferenzen ab. Preprints oft ne
17. September 2019 ·
Bei Ihnen gehört #Bürgerbeteiligung zum Standard in der Verwaltung? vorbildliche-buergerbeteiligung.de In der Jury dabei: Moreen Heine vom JIL #BMUbeteiligt #Verstetigung #VorbildlichBeteiligt<#Buergerbeteiligungtt@bmuom/umweltbundesamt" rel="nofollow" target="_blank" title="Umweltbundesamt">@Umweltbundesamt
16. September 2019 ·
#DesignThinking #prototyping #processmanagement we love to work abroad with our new egyptian public administration customer #caoa #giz #machag @MACH_AG @InnoLab_SH
13. September 2019 ·
Du beschäftigst dich mit Kooperationen bei der #Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung? Dann komm zu unserem Workshop am 29. Oktober beim @InnoLab_SH in #Lübeck! 7 spannende Kurzvorträge sind schon dabei. n3gz.org/2019/07/08/ein… #egov#egovernment
12. September 2019 ·
Noch kann an unserer Umfrage teilgenommen werden: Was bedeuten #eGov #Digitalisierung und #DigitaleTransformation für Sie als Mitarbeitende der öffentlichen #Verwaltung? In Kooperation mit #UniLübeck würden wir gerne Ihre Meinung erfahren: limesurvey.imis.uni-luebeck.de/index.php/3562…
12. September 2019 ·
Vielen Dank @melund_sh , dass wir dabei sein durften! Auf jeden Fall wieder machen! @InnoLab_SH #ki #Verwaltung #diwokiel19 @MACH_AG twitter.com/sven_thomsen/s…
11. September 2019 ·
@JanAlbrecht eröffnet die Digitale Schaubude des @melund_sh. Wir freuen uns dabei sein zu dürfen.
11. September 2019 ·
„Staatskanzlei nach der digitalen Disruption“ wo stehen wir im Jahr 2050? Zwischen Robophobie und Mensch-Maschine-Interaktion. Erste Session mit @InnoLab_SH #bcstk#diwokiel
11. September 2019 ·
Das 1. Barcamp der Staatskanzlei ist angerichtet - Die Sessions sind gepitched - es kann losgehen #bcstk #diwokiel19
11. September 2019 ·
Gemeinsam auf dem Weg zur @diwokiel. Erst Barcamp in der Staatskanzlei und dann die Digitale Schaubude im @melund_sh. Die #SmartCity Conference im Rathaus nicht zu vergessen (mit @ruppchristian im #OpenData Panel) - es wird wieder ein spannender
10. September 2019 ·
#JIL #machag Wir freuen uns, dass Moreen Heine und Christian Rupp heute einstimmig in den #NEGZ Vorstand gewählt wurdenmach.de/de/newsroom/pr…
9. September 2019 ·
@diwokiel Wie snackt
9. September 2019 ·
#KI in der ÖV? Der Computer in Erklärungsnot! Besuchen Sie den Vortrag von Prof. Dr. Heine und @andreg0476 im Rahmen der Digitalen Schaubude (11.09.19 – ca- 15:00 Uhr) im Digitalisierungsministerium @melund_sh. digitalewochekiel.de/programm/die-d… #diwokiel19 #eGov#OpenData
8. September 2019 ·
Die Mensch und Computer 2019 ist heute gestartet — mit interessanten Vorträgen und Workshops, um die Nutzer besser zu verstehen. Auch für E-Government-Lösungen hoch relevant. :-)#MUC2019
6. September 2019 ·
Österreich als Vorbild? @ruppchristian zeigt, wie sich die #Digitalisierung in Österreich entwickelt hat. Einiges können wir lernen und auch übernehmen. Digitales Österreich: Vieles lässt sich für Hessen übernehmenfr.de/politik/digita…
6. September 2019 ·
Die Digitale Schaubude im Digitalisierungsministerium @melund_sh – Am 11.09.2019 ab 12:00 Uhr sind wir mit dabei. Prototyp: #AugmentedReality meets eAkte – Realität erweitern und Bauprozesse verkürzen digitalewochekiel.de/programm/die-d… #diwokiel19 #eGov#OpenData
5. September 2019 ·
Vom 27. bis 29. September 2019 findet in der Dräger Garage zum zweiten Mal ein Hackathon unter dem Motto #hacktoprotect statt. Es sind noch ein paar Plätze frei. Informationen und Anmeldung (noch bis zum 6. September) unterdraeger.com/hackathon
3. September 2019 ·
#eGov oder WeGov – An der @UniLuebeck machen wir beides. Gemeinsam mehr
2. September 2019 ·
Christian Rupp (@ruppchristian) berichtet über die #Digitalisierung in Österreich. #eGovernment #machag #verwaltung Hier geht's zum Artikel in der Frankfurterbit.ly/2kokwP6
27. August 2019 ·
Wir suchen Verstärkung. Als Post-Doc interdisziplinär arbeiten – am Lorenz-von-Stein-Institut und im Joint Innovation Lab moderne #Verwaltung gestalten – Bewerben Sie sich bei uns. uni-luebeck.de/fileadmin/uzl_… @LvSInstitut@UniLuebeck
15. August 2019 ·
@Don_Miguelin Die Veröffentlichung der Ergebnisse haben wir fest vor, hängt bei Befragungen natürlich von der Qualität der Daten ab. Wir werden in jedem Fall auf unserer (bis dahin weiter entwickelten) jil.sh Website
15. August 2019 ·
@InesMergel @ncfhoffmann Ergebnisse sicherlich, interessant auch, aber unser Fokus ist doch etwas anders. Das ist das Schöne an Perspektiven- und Methodenvielfalt. (Und falls es gut läuft, sieht man unsere Ergebnisse dann auch gedruckt, vielleicht mit Zitation der
14. August 2019 ·
Was bedeuten #eGov #Digitalisierung #DigitaleTransformation für Sie als Mitarbeitende der öffentlichen #Verwaltung? Wie stehen Sie dazu? In Kooperation mit #UniLübeck würden wir gerne Ihre Meinung zu diesen Themen erfahren: limesurvey.imis.uni-luebeck.de/index.php/3562…

Als Schnittstelle für Wissenschaft und Forschung, IT-Wirtschaft und Verwaltung fördert das Joint Innovation Lab den Wissenstransfer. So kommen wir an innovative und praxisorientierte Lösungen.

Daniel Günther Ministerpräsident Schleswig-Holstein

Mit dem Joint Innovation Lab schaffen wir ein Ökosystem, in dem sich die unterschiedlichen Akteure über bedeutsame Entwicklungen austauschen und neue Anwendungen erproben können.

Dirk Schrödter Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein

E-Government und Digitalisierung werden nur funktionieren, wenn alle Beteiligten ihre Komfortzonen verlassen und aufeinander zugehen.

Tobias Goldschmidt Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein

Bei welchen Themen ist der Handlungsbedarf bei der Digitalisierung in Verwaltungen am größten?

Innovationen brauchen Raum.

Deshalb ist das Joint Innovation Lab ein moderner Workspace mitten im Lübecker Hochschulstadtteil in bester Lage neben Uni, Technischer Hochschule, Tech-Start-ups und weiteren Firmen. Kurz gesagt: ein idealer Ort für kreatives, innovatives und vor allem kollaboratives Arbeiten.

Wir werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Fort- und Weiterbildung in das JIL schicken. Von den im Lab gesammelten Erfahrungen kann anschließend die Verwaltung profitieren.

Dirk Schrödter Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Maria-Goeppert-Str. 17, 23562 Lübeck
Anfahrt

Das Joint Innovation Lab ist ein moderner Workspace mitten im Lübecker Hochschulstadtteil – ein idealer Ort für kreatives, innovatives und vor allem kollaboratives Arbeiten.

Jan Lindenau Bürgermeister Hansestadt Lübeck

Was kommt 2019?

Nachdem das Joint Innovation Lab am 19. Dezember 2018 feierlich eröffnet wurde, beginnt ab 2019 der operative Betrieb. Wissenschaftler, Studierende, Software-Entwickler und Praktiker werden sich im JIL treffen, um gemeinsam zu konzipieren, zu entwickeln und mehr über E-Government und Open Data zu lernen. Neue Projektpartnerschaften werden gebildet, die aktuelle und zukunftsweisende Themen bearbeiten. Im JIL werden so gemeinsam mit Verwaltungsmitgliedern und Bürgern neue Lösungen für die Verwaltung der Zukunft entstehen. Das JIL geht live…

Jetzt mitmachen und Kontakt aufnehmen

Gründer

  • MACH AG

    Digital denken, menschlich handeln – MACH unterstützt Verwaltungen bei der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen.

  • IMIS

    Forschung, Aus- und Weiterbildung, Transfer und Beratung – das IMIS entwickelt nutzergerechte Mensch-Computer-Systeme.

Gefördert durch