Wissenschaft
Verwaltung
Wirtschaft

Weiter

Animation überspringen

Das Joint Innovation Lab

Eine Plattform, die die Entwicklung leistungsfähiger digitaler Innovationen in der öffentlichen Verwaltung fördert.

Warum?

Um den Digitalisierungsstau in Verwaltungen gezielt und schnell aufzulösen, wird mit dem Joint Innovation Lab ein leistungsfähiges Ökosystem aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft geschaffen.

Zusammenarbeit von

Wissenschaft

Die Wissenschaft stellt die theoretischen und empirischen Grundlagen für das JIL sicher. Sie bringt u.a. Expertise im Bereich nutzergerechter Mensch-Technik-Interaktion ein und implementiert erste Prototypen. Wissenschaftler und Studierende werden im JIL an die Themen und Herausforderungen der öffentlichen Verwaltungen herangeführt.
Das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck ist Gründungsmitglied des JIL.

Verwaltung

Verwaltung umfasst das Zusammenwirken von Verwaltungsfachleuten und Bürgern.
Als Anwender stehen sie im Zentrum und werden eng in die Konzeption und Evaluation von Prototypen einbezogen. Dadurch werden fachlich zielführende und anwenderfreundliche Lösungen entwickelt.

Wirtschaft

Die Wirtschaft schafft den Praxisbezug für das JIL. Sie entwickelt Lösungen für Digitalisierungsprojekte der Verwaltung, die Anwendern echte Mehrwerte bieten und achtet darauf, dass diese stabil und skalierbar sind. Dazu bringt sie Wissen und Erfahrung aus der Produktentwicklung ein und ist Experte für modernes Arbeiten und nutzerorientiertes Design.
Die MACH AG ist Gründungsmitglied des JIL.

Ein leistungsfähiges Ökosystem

Die JIL Eigenschaften

Das Joint Innovation Lab zeichnet sich durch besondere Eigenschaften aus:

  • menschenzentriert
  • offen
  • schnell
  • innovativ
  • zukunftssicher
  • praxisnah

Innovative Lösungen für die Verwaltung

Updates

Was passiert gerade im Joint Innovation Lab? Woran arbeiten die Projektpartner? Einblicke und die wichtigsten News auf einen Blick:

23. Oktober 2019 ·
Staatssekretär Frank Nägele informierte sich beim @MACH_AG iHub Stand auf der #SCCON19 gemeinsam mit Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender #Technologiestiftung #Berlin, über die neuesten Technologien für die öffentliche Verwaltung #machag mit @HedtfeldJan und @ruppchristian
22. Oktober 2019 ·
Was ist das #Onlinezugangsgesetz? Was ist ein #Digitalisierungslabor? Und was heißt #Nutzerzentrierung? Das kann man ab heute auf onlinezugangsgesetz.de nachlesen. Es gibt auch einen Werkzeugkasten 🧰 🛠. #ozg #egov #servicedesign #govdesign#sccon19
22. Oktober 2019 ·
#SCCON19 Prof. Moreen Heine on stage mit einem @InnoLab_SH Darstellung
22. Oktober 2019 ·
#SCCON19 Aufschlag und Return im Prozessmanagement @MACH_AG @InnoLab_SH #ITSVH danke es war ein spannender Schlagabtausch
22. Oktober 2019 ·
#sccon19 #sccon Auf der Smart Country Convention heute 16:00 im Centercourt Raum M3 das Tennismatch #KI und #RPA gegen #DMN und #MachineLearning sei beim Schlagabtausch live dabei mit @MACH_AG @InnoLab_SH#ITVSH
22. Oktober 2019 ·
Los gehts! Der MACH Innovation Hub auf der #sccon. Im Gepäck: Prototypen zur E-Partizpation mit Blockchain, Technologie-Radar und Automatisierte Prozesse mit KI. Besuchen Sie uns an Stand B 509.
21. Oktober 2019 ·
#Tech4Germany im Auswärtigen Amt in #Berlin super innovative Projekte mit BM @HBraun und StS Vitt zu E-Rechnung und E-Akte @MACH_AG #machag
18. Oktober 2019 ·
Bis 2022 soll die öffentliche #Verwaltung in #Deutschland 575 Verwaltungsleistungen über einen Portalverbund online anbieten. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung des Mammutprojekts #OZG. 👍 #machag #egovernment #digitalisierung Hier erfahren Siebit.ly/2Bk7d78
18. Oktober 2019 ·
The #eGovernment benchmark 2019 report reveals that the #European front-runners in eGovernmentec.europa.eu/digital-single…
18. Oktober 2019 ·
Nächsten Dienstag einschalten und #live #dabeisein beim Klönschnack Digital in Berlin (bit.ly/2OB8M8N) mit u.a. @BitkomResearch @MACH_AG @InnoLab_SH zum Thema #SmartCity #DigitalOffice #Energy #Mobility #sccon19
16. Oktober 2019 ·
Tendenz in Deutschland steigend, aber noch viel Luft nach oben. Österreich on top aber Nutzung rückläufig, da unsere Kunden anspruchsvoller werden.twitter.com/initiatived21/…
15. Oktober 2019 ·
Freue mich schon auf viele Besucher unserer interaktiven Ausstellung @MACH_AG @InnoLab_SH und Workshops bei der Smart Country Convention #sccon19 nächste Woche inmach.de/de/veranstaltu…
11. Oktober 2019 ·
Heute schon eine neue Idee gehabt? 🤔 #IMA19<#egovernments://t.co/eH6ntieCok" rel="nofollow" target="_blank" title="http://bit.ly/2OEHsqa">bit.ly/2OEHsqa
7. Oktober 2019 ·
Freue mich heute auf die Diskussion mit den Governeuren zu meiner Keynote #Bürgernähe und #Digitalisierung in den #Regionen (ist ja untrennbar miteinander verbunden) beim #Sotchi #Diaolog am #Salzburg Europe Summit 2019 #IRE @InnoLab_SH @MACH_AG
2. Oktober 2019 ·
Nur noch 4 Wochen bis zum #IMA19! 🚨 Verpassen Sie nicht Ihre Chance und sichern Sie sich jetzt ihr kostenloses Ticket zum Event: mach.de/ima #egovernment #erp#digitalisierung
2. Oktober 2019 ·
Problemfall #OZG Umsetzung. Wir brauchen bereits für die #eAkte Jahr um Jahr und in drei Jahren ist die OZG-Umsetzung gemeistert? Es muss eine gemeinsame Umsetzung starten mit #ÖV und #Anbietern. #Digitalisierung #eGovernment #MACHAGegovernment-computing.de/steigender-pro…
27. September 2019 ·
Schleswig-Holstein - xing.com/r/pGEit Save-the-Date: Usability-Testessen in Lübeck am 19.11. bei der MACH AG. Steigere Deine Chance auf eine Teilnahme in dem Du schon jetzt der Facebook-Gruppe zum Testessen S-H
27. September 2019 ·
Nichts gegen innovativ gestaltete Räume - aber im Dimpkerschen Zimmer in #Luebeck kann man sich auch mal sehr gut inspirieren lassen und kreativ werden.
26. September 2019 ·
Bei Überschwemmungen und Erdrutschen müssen Mitarbeiter in Krisenstäben schnell und angemessen handeln. Prof. Heine erforscht in einem Verbundprojekt und im Joint Innovation Lab wie #AR in der Weiterbildung helfen kann. uni-luebeck.de/forschung/aktu…
25. September 2019 ·
Ihre Meinung ist gefragt! Heute startet die Online-Beteiligung zur Novellierung des E-Government-Gesetzes #NRW. Damit soll auch #opendata verpflichtend werden. Jetzt informieren und bis zum 31. Oktober 2019 kommentieren: open.nrw/online-beteili… #egovg #DigitalDurchstarten
25. September 2019 ·
Digitale Daseinsvorsorge – Digitaler Dialog | beim Digital Finance Summit mit @ADressel @FHH_FB, Moreen Heine @InnoLab_SH, @Nico @NMA_vc, @LSMueller @initiatived21; Moderation @MatthiasKammer.hamburg.de/fb/digitalfina…
19. September 2019 ·
Digitale Schaubude des Landes SH @melund_sh, diesmal in #Berlin! Das große Treffen: - Augmented Reality meets eAkte - Blockchain meets Bürgerbeteiligung Und wir treffen die Berliner Politik.
19. September 2019 ·
@DarwinsCircle started in good old #Vienna beautiful historical building bringing technology in our mind @InnoLab_SH #machag
18. September 2019 ·
@herr_ole Die Ergebnisse kommen Ende des Jahres auf jil.sh (und ja, dass sollten wir in Zukunft von der Abschlussseite des Fragebogens auf die Startseite vorziehen ;-)), Open Access von *wiss. Artikeln* hängt von Journals/Konferenzen ab. Preprints oft ne
17. September 2019 ·
Bei Ihnen gehört #Bürgerbeteiligung zum Standard in der Verwaltung? vorbildliche-buergerbeteiligung.de In der Jury dabei: Moreen Heine vom JIL #BMUbeteiligt #Verstetigung #VorbildlichBeteiligt<#Buergerbeteiligungtt@bmuom/umweltbundesamt" rel="nofollow" target="_blank" title="Umweltbundesamt">@Umweltbundesamt

Als Schnittstelle für Wissenschaft und Forschung, IT-Wirtschaft und Verwaltung fördert das Joint Innovation Lab den Wissenstransfer. So kommen wir an innovative und praxisorientierte Lösungen.

Daniel Günther Ministerpräsident Schleswig-Holstein

Mit dem Joint Innovation Lab schaffen wir ein Ökosystem, in dem sich die unterschiedlichen Akteure über bedeutsame Entwicklungen austauschen und neue Anwendungen erproben können.

Dirk Schrödter Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein

E-Government und Digitalisierung werden nur funktionieren, wenn alle Beteiligten ihre Komfortzonen verlassen und aufeinander zugehen.

Tobias Goldschmidt Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein

Bei welchen Themen ist der Handlungsbedarf bei der Digitalisierung in Verwaltungen am größten?

Innovationen brauchen Raum.

Deshalb ist das Joint Innovation Lab ein moderner Workspace mitten im Lübecker Hochschulstadtteil in bester Lage neben Uni, Technischer Hochschule, Tech-Start-ups und weiteren Firmen. Kurz gesagt: ein idealer Ort für kreatives, innovatives und vor allem kollaboratives Arbeiten.

Wir werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Fort- und Weiterbildung in das JIL schicken. Von den im Lab gesammelten Erfahrungen kann anschließend die Verwaltung profitieren.

Dirk Schrödter Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Maria-Goeppert-Str. 17, 23562 Lübeck
Anfahrt

Das Joint Innovation Lab ist ein moderner Workspace mitten im Lübecker Hochschulstadtteil – ein idealer Ort für kreatives, innovatives und vor allem kollaboratives Arbeiten.

Jan Lindenau Bürgermeister Hansestadt Lübeck

Was kommt 2019?

Nachdem das Joint Innovation Lab am 19. Dezember 2018 feierlich eröffnet wurde, beginnt ab 2019 der operative Betrieb. Wissenschaftler, Studierende, Software-Entwickler und Praktiker werden sich im JIL treffen, um gemeinsam zu konzipieren, zu entwickeln und mehr über E-Government und Open Data zu lernen. Neue Projektpartnerschaften werden gebildet, die aktuelle und zukunftsweisende Themen bearbeiten. Im JIL werden so gemeinsam mit Verwaltungsmitgliedern und Bürgern neue Lösungen für die Verwaltung der Zukunft entstehen. Das JIL geht live…

Jetzt mitmachen und Kontakt aufnehmen

Gründer

  • MACH AG

    Digital denken, menschlich handeln – MACH unterstützt Verwaltungen bei der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen.

  • IMIS

    Forschung, Aus- und Weiterbildung, Transfer und Beratung – das IMIS entwickelt nutzergerechte Mensch-Computer-Systeme.

Gefördert durch